Marvel gegen DC

Diskutiert über das aktuelle Kinoprogramm und die neusten Blockbuster
Antworten
Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1161
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Marvel gegen DC

Beitrag von MGafri » Mi 21. Okt 2015, 20:54

Nachdem Marvel jahrelang ein Monopol der guten Comicverfilmungen hatte, will DC nun ordentlich nachziehen. Auf welcher Seite steht ihr: Marvel oder DC?

Persönlich muss ich gestehen, dass ich mich auf Batman v Superman: Dawn of Justice, Suicide Squad, Doctor Strange und Avengers: Infinity War freue. Aber etwas verliere ich langsame den Überblick...man muss sich ja nur einmal das Lineup bis 2020 anschauen. Wie geht es euch? Verfolgt ihr noch alle Comicverfilmungen oder wird es einfach zu viel?

2016:
February 12: Deadpool (Fox)
March 25: Batman v Superman: Dawn of Justice
May 6: Captain America: Civil War
May 27: X-Men: Apocalypse (Fox)
August 5: Suicide Squad
October 7: Gambit (Fox)
November 4: Doctor Strange

2017:
March 3: Untitled Wolverine sequel (Fox)
May 5: Guardians of the Galaxy Vol. 2
June 2: Fantastic Four 2 (Fox)
June 23: Wonder Woman
July 28: Marvel Studios co-produced Spider-Man film (Sony)
November 3: Thor: Ragnarok
November 17: Justice League, Part 1
Unscheduled: Bloodshot (Valiant/Sony)

2018:
February 16: Black Panther
March 23: The Flash
May 4: Avengers: Infinity War, Part 1
July 6: Ant-Man and the Wasp
July 13: Untitled Fox Mystery Marvel film
July 20: Spider-Man Animated Feature
July 27: Aquaman

2019:
March 8: Captain Marvel
April 5: Shazam
May 3: Avengers: Infinity War, Part 2
June 14: Justice League, Part 2
July 12: Inhumans

2020:
April 3: Cyborg
May 1: Untitled Marvel Studios film
June 19: Green Lantern Corps
July 10: Untitled Marvel Studios film
November 6: Untitled Marvel Studios film
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Benutzeravatar
cRuEllY
Beiträge: 332
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 20:48

Re: Marvel gegen DC

Beitrag von cRuEllY » Fr 30. Okt 2015, 16:26

Ich muss sagen, dass mir Marvel eher zusagt, deren Filme aber langsam doch alle sehr ähnlich sind. Abwechslungen wie Ant-Man sind da wirklich selten. Man of Steel war für mich der Lichtblick für DC aber eine herbe Enttäuschung. Daher gehe ich an Batman vs Superman auch mit gemischten Gefühlen. Suicide Squad dagegen könnte wirklich klasse werden. Ansonsten freue ich mich am meisten auf Deadpool und Guardians of the Galaxy Vol. 2. Gambit könnte auch klasse werden, aber da gibt es ja so schlechte Diskussionen um den Hauptdarsteller. Ein No-Name würde mir besser gefallen...
»Schlagt ihn tot, den Hund! Er ist ein Rezensent!« - Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1161
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Marvel gegen DC

Beitrag von MGafri » Fr 30. Okt 2015, 16:36

Also wenn man Batman vs Superman wirklich in den Sand setzt, sehe ich schwarz für DC...bei Suicide Squad stört mich etwas der Willi...hätte da auch lieber einen unbekannteren in der Rolle gesehen und hoffe der Fokus wird nicht zu stark auf ihn gelegt :|

Der Trailer gefällt mir mittlerweile aber immer besser:
[BBvideo 560,340]https://www.youtube.com/watch?v=NMZSkAH5t8Q[/BBvideo]
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast