Anger Management

Diskutiert über Serienstarts und eure Favoriten
Gesperrt
Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1251
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Anger Management

Beitrag von MGafri » Mi 22. Aug 2012, 15:16

Bild

Dr. Charlie Goodson hatte den Höhepunkt seiner Karriere als Minor League Baseball-Star erreicht. Doch ein Wutanfall, bei dem er sich das Knie zerstörte, beendete alle seine Träume.

Nun arbeitet er als Therapeut der Aggressionsbewältigung und versucht andere Menschen vor ihren Wutausbrüchen zu bewahren. Nebenbei hat er jedoch noch immer mit seinen eigenen Agressionen zu kämpfen und steht immer wieder kurz vor dem Verlust seiner Selbstkontrolle.

Aber auch seine Ex-Frau Jennifer und Tochter Sam bestimmen sein Leben weiterhin nachhaltig.

Was haltet ihr von Charlies Rückkehr auf den Bildschirm? Meiner Meinung nach hatte die Serie nach den ersten Episoden viel Potenzial. Leider ist das Niveau mittlerweile recht stark gefallen und bietet nur noch solide Unterhaltung.

Wie kam Anger Management bisher bei euch an?
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1251
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Anger Management

Beitrag von MGafri » Di 9. Apr 2013, 14:01

Also die letzten ~10 Epsioden der 2. Staffel habe ich noch nicht geschaut. Der Unterhaltungsfakor ist einfach zu niedrig.

Ich glaube die Serie hat keine große Zukunft mehr... schade.
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Benutzeravatar
cRuEllY
Beiträge: 332
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 20:48

Re: Anger Management

Beitrag von cRuEllY » Di 9. Apr 2013, 15:06

Ich bin ja schon nach der ersten Staffel ausgestiegen. Es wurde einfach kein konkretes Ziel verfolgt und zudem tauchten Charaktere so schnell auf wie sie wieder verschwanden. Leider nach anfänglichen 3-4 sehr unterhaltsamen Episoden absoluter Mist in meinen Augen.
»Schlagt ihn tot, den Hund! Er ist ein Rezensent!« - Johann Wolfgang von Goethe

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast