Welches 2.1 Heimkino?

Diskutiert über Gott und die Welt
Gesperrt [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Benutzeravatar
blade
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 15:37
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Welches 2.1 Heimkino?

Beitrag von blade » Mi 30. Jul 2014, 09:39

Morgen,

kennt sich jemand von euch ein bisschen Heimkinoanlagen aus? Ich habe mir am Wochenende einen Beamer bestellt, heute soll er ankommen! Da ich aber das ganze Wochenende damit verbracht habe, mir einen guten Beamer herauszusuchen, kam ich nicht mehr dazu, die passenden Lautsprecher zu finden. Mir schwebt da ein kleineres 2.1 Heimkino vor, da ich so und so nicht all zu sehr aufdrehen kann.

Jetzt meine Frage, ich würde gerne eines dieser Geräte kaufen. Die kleinen schwarzen sind optisch gleich unterscheiden sich aber in der Wattzahl des Verstärkers – so wie ich das jetzt verstanden habe. Leider sagen mir diese Werte nicht viel? Könnt ihr mir etwas empfehlen. Wieviel sollte man den haben bei so einem kleinen Gerät?

Grüße
How you doing, chief?

Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1273
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Re: Welches 2.1 Heimkino?

Beitrag von MGafri » Mi 30. Jul 2014, 18:35

Also bei Teufel kannst du eigentlich nie etwas falsch machen. Würde dir jedoch für ein Heimkino doch schon ein 5.1 System empfehlen. Surround Sound ist da dann doch etwas feines, besonders bei den heutigen Blockbustern.

Bei mir hab ich damals auf amazon ein Schnäppchen mit einem JBL Lautsprechersystem geschlagen, bin kein Profi was Lautsprecher angeht aber die hören sich bei Filmen schon top an und der Bass lässt gehörig die Wände wackeln. Musik höre ich über das System überhaupt nicht, dieses Klanggefühl wurde in den Bewertungen bei amazon damals bemängelt.

Man sagt immer grob, 2.1 für Musik, 5.1 für Spiele/Filme, aber natürlich gibt es auch gute 5.1 Systeme, bei welchen man auf ein ordentliches 2.1 System umschalten kann. Im Grunde kommt es schlussendlich meist auf den Receiver an. Zumindest wenn man sich ein 5.1 System zulegt. 2.1 Systeme kann man auch gepflegt direkt an TV, Spielekonsole oder Beamer anschließen.

Und die Watt Zahl bei Lautsprechern hat kaum eine Aussage.

Ich habe da mal etwas gegoogelt und poste das Ergebnis als Zitat:
1) die niedrigere Wattangabe ist die Dauerbelastbarkeit: Das sollte die Box aushalten, wenn sie 10 Minuten (glaube ich) mit einem Sinuston belastet wird (gilt nur für den Bassbereich, die Hoch/Mitteltöner halten viel weniger aus).
Dh die Schwingspule darf bei dieser Leistung nicht überhitzen und durchbrennen.
2) Die höhere Wattangabe ist die Impulsbelastbarkeit. Hier ist nicht das Durchbrennen der Spule das Problem, sondern ab wann der Spulenträger hinten anschlägt und sich zerstört (mit welchen Signalen das normgemäß gemessen wird, weiß ich nicht, wahrscheinlich Sinus-Burst)
3) Dass ein Lautsprecher mit höherer Leistungsangabe nicht lauter sein muß, liegt daran, dass die LS unterschiedliche Wirkungsgrade haben. Im Extremfall kann ein LS mit 50 W lauter sein, als einer mit 500 W

Wichtig ist bei den Wattangaben bei Lautsprechern immer die Sinus-Belastbarkeit oder DIN oder RMS. Sie wird (glaub ich) bei 1 kHz Tonfrequenz gemessen. Musik und Impulsbelastbarkeit sagen fast gar nichts aus.
Wichtig für die Lautstärke ist weniger die Belastung (im weiteren Sinne auch) sondern der Wirkungsgrad. Er wird häufig in dB (z.B. 89 db / 1W / 1m) angegeben und liegt meist zwischen 84 dB - 93 dB bei Hifi-Boxen. Doch wichtig ist beim Vergleich dieser Werte, dass eine Erhöhung des Wirkungsgrades um 3 dB das menschliche Gehör die Box dann fast doppelt so laut empfindet. Erfahrungsgemäß haben aber hochwertige Hifi-Boxen geringere Wirkungsgrade. Dies lässt sich vielleicht mit einem größeren komfortableren Auto vergleichen, das für die selbe Strecke oder Geschwindigkeit mehr Sprit verbraucht.
Allerdings gibt es einige Unterschiede in den Verfahren wie die Wirkungsgrade gemessen werden (Tonhöhe, Räume...). Aber vorsicht: Viele Boxen besitzen im Bassbereich oft einen wesentlich geringeren Wirkungsgrad als bei der Angabe bei 1KhZ). Aber als grobes Vergleichsmittel lassen sie sich schon verwenden. Also 25 Watt pro Kanal und 91 dB Wirkungsgrad reichen meiner Meinung nach voll aus, obwohl ich gerne laut und bassbetonte Musik höre).
Also im Grunde eher auf die dB Angabe schauen bzw. Watt und dB für den Wirkungsgrad.

Da ich nicht genau weiß welches 2.1 System du dir bei Teufel rausgesucht hast, der Link zeigt nur eine Auswahl, schau dir einfach mal die Testberichte zu den einzelnen Produkten an. Diese sind meist direkt bei den Produkten mit verlinkt und ansonsten kurz nach dem Produkt googlen. Das Motiv® 2 Mk2 "2.1-Set" z.B. wurde durchweg positiv getestet, hat dafür aber auch einen stolzen Preis für ein 2.1 System. Und wenn du keine Lust auf Kabel hast kannst du dir ja auch das Bluetooth System zulegen. Aber wie gesagt, 2.1 ist in meiner Erfahrung eher was für Musikliebhaber.
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Benutzeravatar
blade
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 15:37
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Welches 2.1 Heimkino?

Beitrag von blade » Do 31. Jul 2014, 09:18

Hey MGafri,

danke für deinen Beitrag, jetzt bin ich ein bisschen schlauer. Das mit den Wattangaben wusste ich nicht, ist auf jeden Fall mal gut zu wissen. Ich hatte anfangs auch mit einem 5.1 System geliebäugelt, aber wie gesagt, ich kann hier einfach nicht so sehr aufdrehen. Ich werde mir jetzt lieber die günstigeren 2.1 Lautsprecher von Teufel kaufen und bei Gelegenheit werde ich mich mal nach einem 5.1 Kopfhörer umsehen. Bei unseren dünnen Wänden wäre das glaube ich die bessere Lösung.

Habe inzwischen auch einen Unterschied in der Artikelbeschreibung der beiden Lautsprecher entdeckt. Das kleinere Modell wird für Räume bis 15 qm, das größere für Räume bis 20 qm empfohlen. Ich denke das C 100 BE reicht für mich erstmal aus.

Grüße
How you doing, chief?

Benutzeravatar
cRuEllY
Beiträge: 332
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 20:48
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Welches 2.1 Heimkino?

Beitrag von cRuEllY » Mo 11. Aug 2014, 18:49

Und ist das System schon eingetroffen? Würde mich über deine persönliche Meinung zu dem System und natürlich in besonderem Maße in Bezug auf Filme freuen )
»Schlagt ihn tot, den Hund! Er ist ein Rezensent!« - Johann Wolfgang von Goethe

Gesperrt
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast