Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Diskutiert über Gott und die Welt
Gesperrt
Benutzeravatar
MGafri
Beiträge: 1252
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 13:45
Wohnort: Hamm
Kontaktdaten:

Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Beitrag von MGafri » Sa 8. Dez 2012, 22:40

Ich mache mal den Anfang und stelle mich kurz vor :)

Mein Name ist Markus, ich bin 23 Jahre alt und mache zurzeit eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild & Ton.

Meine große Leidenschaft sind natürlich Filme und dabei macht es keinen Unterschied ob es sich um große Blockbuster oder kleine Indie-Perlen handeln :D
"Die Arbeit des Kritikers ist in vieler Hinsicht eine leichte. Wir riskieren sehr wenig und erfreuen uns dennoch einer Überlegenheit gegenüber jenen, die ihr Werk und sich selbst unserem Urteil überantworten. - Ego"

Benutzeravatar
AlisaJääkarhu
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Jan 2013, 13:54
Wohnort: Leipzig

Re: Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Beitrag von AlisaJääkarhu » Do 3. Jan 2013, 14:26

Ich bin ja offensichtlich auch jetzt da, also... Hallo! :D

Ich bin 23, studiere Germanistik in Leipzig, komme aus Rheinland Pfalz, Hessen, NRW, dann wieder Rheinland Pfalz, ein bisschen Finnland und schließlich jetzt aus Sachsen. Mein Ziel es nicht unbedingt die Liste mit allen Bundesländern zu vervollständigen, aber wer weiß.

Filme waren für mich schon immer ein Thema, ich kaufe sehr gerne DVDs, mittlerweile auch BuRays trotz Ermangelung eines Players. Mein Filmgeschmack... öh... Durchwachsen. Ich liebe animierte Kinderfilme, seien es Zeichentrickfilme oder Computeranimationen, nennenswerte Stücke sind da wohl Der König der Löwen sowie Drachenzähmen leicht gemacht. Ansonsten sind es eher meine "Pseudogenres", die mich begeistern. Zb. Serialkiller mit Rätseln wie in Sieben, Anamorph oder The Oxford Murders, ebenso Filme die mit Exorzismen zu tun haben. Fantasy, SciFi und Abenteuer ist auch supi, wobei meine Hemmschwelle da etwas zu schauen sehr hoch ist, da ich gegen schlechte Plots und Billigproduktionen in diesen Fällen relativ allergisch bin.
Ansonsten gucke ich mir an, was ich schauen mag, urteile dabei nach dem Eindruck des Covers, des Titels und den Schauspielern. So gibt es Kandidaten, deren Filme ich unhinterfragt schaue, dann gibt es Kandidaten, deren Filme noch so gehypt werden können, ich fasse sie einfach nicht an. Beispiel Liebling wäre Meryl Streep, die Frau ist wunderbar. Beispiel Hasskandidat wäre Jennifer Aniston.
Serien sind schwierig, da ich zu Suchtverhalten neige, was meist auf Kosten der Uni geht. Kann man sich leider nicht immer erlauben. Momentan läuft bei uns Supernatural.
Aber für eine bessere Übersicht habe ich ein Profil auf moviepilot.de, wo ich als "oktoberskind" zu finden bin... (zählt das als Werbung oder ist das okay? :| )

Joa... wirklich viel gibt es sonst nicht zu sagen. Ich schreibe gerne, lese gerne, Harry Potter, Pflanzen, Monster Energy...

So weit, so gut ;)
[align=left]Wenn dich das erste Mal jemand Ochse nennt, hau ihm auf die Nase. Wenn dich das zweite Mal jemand Ochse nennt, nenn ihn Vollidiot. Und wenn dich das dritte Mal jemand Ochse nennt, dann wird’s wohl Zeit, sich nach nem Kuhstall umzusehen.[/align][align=right]Lucky # Slevin[/align]

Patrick
Beiträge: 4
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:57

Re: Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Beitrag von Patrick » Fr 4. Jan 2013, 15:15

Dann mach ich auch mal noch eine Vorstellung im offiziellen Teil des Forums. :D

Mein total kreativer Username verrät's schon: Ich heiße Patrick; zudem noch 24 und - Achtung, jetzt fängt die Parallele zum vorherigen Post an - studiere Germanistik in Leipzig. Naja, fast, das Ganze im Plusquamperfekt trifft es eher: hatte studiert. Parallele Ende, denn in ganz so vielen Bundesländern war ich dann doch noch nicht sesshaft. :)

Schon in der Kindheit gehörten Filme immer dazu. Angefangen hat es mit Star Wars und Indiana Jones, die ich wohl jeweils schon hunderte Male gesehen haben muss. Die erste Hälfte der Neunziger war - wohl auch aufgrund meiner kindlichen Aufnahmefähigkeit - eher von Filmen wie Die nackte Kanone und den Schwarzenegger-Komödien geprägt, während am Ende des Jahrtausends dann besonders Ronin und das kolossale Matrix eine Art Offenbarung für mich waren. Ab diesem Zeitraum wurden dann mehr und mehr Filme verschlungen, auch gern und oft abseits der Pfade.

Lieblingsfilme: Matrix, No Country For Old Men, Mr. Nobody
Lieblingsschauspieler: Harrison Ford, Ryan Gosling

Una
Beiträge: 3
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 16:33

Re: Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Beitrag von Una » Do 24. Jan 2013, 18:36

Besser spät als nie: "Hallo, ich bin jetzt auch da!" :D

Als ich die letzten beiden Beiträge gelesen habe, musste ich sehr schmunzeln! Ich bin nämlich die Dritte im Bunde, die aus Leipzig kommt.
Doch einreihen kann ich mich weder in den Bereich Germanistik noch Bundesländer-Tour. ;)

Ich bin 24 Jahre alt, habe eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert, etwas mehr als 2 Jahre in dem Beruf gearbeitet und bin dann ausgestiegen.
Momentan hole ich mein Fachabitur nach, um dann soziale Arbeit studieren zu können.

Vor mehr als 2 Jahren habe ich den Fernseher abgeschafft, da ich mich nicht mehr von dem Schund im TV berieseln lassen wollte. Nun schaue ich über den Laptop Filme an, die ich bewusst aussuche und anschaue. Ich habe mich nicht auf Blockbuster festgelegt sondern schaue mir auch gerne Filme an, die es nicht in den großen Kinosaal geschafft haben.

Nur eine Handvoll meiner liebsten Filme: Big Fish, Stardust, Inside Man, Ich reise allein, Dänische Delikatessen

Benutzeravatar
blade
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 15:37

Re: Offizieller "Hallo, ich bin da" - Thread

Beitrag von blade » Do 17. Jul 2014, 10:04

Hey,

hier hat sich eine ganze Weile niemand mehr vorgestellt. Ich hoffe hier ist noch was los? Ich bin hier eigentlich hängen geblieben, weil ich den Namen so geil fand.
Kurz zu mir, mein Name ist eigentlich Benni und ich komme aus Berlin. Ich studiere hier gerade Kommunikationswissenschaften und weiß noch nicht so ganz genau wo es hingehen soll.

Meine eigentliche Leidenschaft sind nämlich Filme. Da würde ich auch gerne beruflich etwas machen, aber mal schauen wo ich da landen werde. Momentan beschränke ich mich noch aus das Filme gucken.

Grüße
How you doing, chief?

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast